«Leben bis zuletzt - ist das möglich?»

Montag, 22. Oktober 2018

Der Anlass findet im Kirchgemeindehaus Widnau statt und beginnt um 19.30 Uhr.
Leitung und Moderation: Pfrn. Silke Dohrmann
Gastreferentin: Regula Bont, Leiterin Hospiz Rheintal
Mitwirkende: Sterbebegleitende und Angehörige

Wie können wir die Ängste vor einem entmündigten Sterben oder Dahinvegitieren aktiv wandeln zu einer Sterbekultur, die unsere Lebenskultur inspiriert? (Ars vivendi Ars moriendi). Ist die Kunst zu leben nicht eng verbunden mit der Kunst zu sterben? Wie passt die Philosophie eines angeblich völlig selbstbestimmten Sterbens zur Palliative-Care- und Hospiz-Bewegung?
Erfahrene Palliative-Care- und Hospiz-Mitarbeitende berichten aus ihrem Alltag in dieser fragilen Zeit am Lebensende der Menschen, die sie begleiten. «Da ist noch so viel Leben drin!» «Mein Leben ist seitdem bunter geworden!»

Evang. Kirchgemeinde
Diepoldsau-Widnau-Kriessern